Brief des Hexers Kolgrim von der Vipernschule

Aus Hexer Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Brief des Hexers Kolgrim von der Vipernschule
Tw3 book brown.png
Enthält Zusatzinformationen
Beschreibung
Inventar/Slot
Questgegenstände / Bücher
Kategorie
Gewöhnlicher Gegenstand
Art
Sonstiges
Quelle
Truhe im Keller der Hütte bei der Mühle
Inventarpreis
24 Krone(n)
Verkaufspreis
3 – 7 Krone(n)
Gewicht
0 Gewicht

Der Brief des Hexers Kolgrim von der Vipernschule ist ein Schreiben von Kolgrim, einem Hexer der Vipernschule, an dessen Rektor Ivar Bösaug.

Beim Lesen des Briefs startet die Quest "Schatzsuche: Vipernschulenausrüstung" - sofern sie nicht bereits durch den (zufälligen) Fund eines Schemas begonnen hat.

Quests[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tagebucheintrag[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

An: Ivar Bösaug, Rektor der Vipernschule.
Ich habe jetzt alle legendären Schemas gefunden, die einst unserem Orden gehörten. Es haben sich jedoch gewisse Komplikationen ergeben. Auf dem Rückweg zu unserer Festung verbrachte ich eine Nacht in einem Dorf im temerischen Grenzland. Die verdammten Bauern beschlossen, mich zum Sündenbock zu machen und mir die Entführung einer Imkergöre anzulasten. Sie brachten mich zum Verhör in die Burg eines hiesigen Ritters. Dabei fanden sie eins der Schemas und konfiszierten es. Doch keine Sorge, ich werde es zurückbekommen. Die anderen haben sie nicht gefunden.
Ich habe mich auf das allgemeine temerische Recht berufen und ein Ordal verlangt, statt mich den Launen des Ritters auszuliefern. Meinem Begehr wurde stattgegeben, und morgen werde ich die Familiengruft des Ritters von Geistern befreien. Ich erwarte keine besonderen Schwierigkeiten. Vielleicht erreiche ich unsere Festung noch vor diesem Brief. Werft die Schmiede an, wir haben einiges zu tun.
- Kolgrim