We are currently performing an upgrade to our software. This upgrade will bring MediaWiki from version 1.31 to 1.33. While the upgrade is being performed on your wiki it will be in read-only mode. For more information check here.

Brief an Bartolomé de Launay

Aus Hexer Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Alle zu übersetzenden Seiten Dieser Artikel ist noch nicht (vollständig) auf Deutsch übersetzt.

Du kannst das Hexer Wiki unterstützen, indem du ihn übersetzt. Entferne abschließend diese Markierung.


Brief an Bartolomé de Launay
Tw3 scroll1.png
Objekt, das zum Abschließen einer Quest gebraucht wird.
Beschreibung
Inventar/Slot
Questgegenstände / Bücher
Kategorie
Gewöhnlicher Gegenstand
Art
Sonstiges
Quelle
Behind a painting inside house at Villa Vedette.
Inventarpreis
1 Krone(n)
Gewicht
0 Gewicht

This letter is found along with the Schema für Großmeister-Katzenrüstung.

Quests[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tagebucheintrage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lieber Bartolomé,

ich habe deinen Brief erhalten und freue mich überaus, dass du eine Lösung deiner Probleme gefunden hast. Der Hexer, den du beschreibst, kommt mir in der Tat gefährlich vor - und du hast ja immer gesagt, dass sie alle Mutanten und kaltblütige Mörder sind.

Dennoch meine ich, dass du sein Angebot annehmen solltest. Wenn diese Schemas tatsächlich eine Revolution in der Rüstungsschmiederei bedeuten, kannst du nicht nur den Auftrag der Herzogin erfüllen, sondern auch recht viel Ruhm einheimsen. Und das ist dir das Wertvollste, wie ich weiß.

Es ist ein kluger Zug, die Banditen in den Ruinen des Arthach-Palasts um Schutz zu ersuchen. Wenn die Ritter sie nicht kleingekriegt haben, wird es wohl auch einem Hexer nicht gelingen. Bösewichte und Halunken respektieren einander schließlich. Sei dennoch äußerst vorsichtig bei diesem Treffen. Banditen und Hexern kann man nicht trauen.

Es grüßt dich deine
- Belinda de Launay