Hi Gamepedia users and contributors! Please complete this survey to help us learn how to better meet your needs in the future. We have one for editors and readers. This should only take about 7 minutes!

Blutsbande (The Witcher 3)

Aus Hexer Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Verweis

Dieser Artikel handelt von Quest in "The Witcher 3". Für die gleichnamige Quest in "The Witcher 2", siehe Blutsbande.


Nebenquest
"Blutsbande"
Witcher 3 Blood Ties.jpg
Beschreibung
Art
Nebenquest
Empfohlene Stufe
12
Ort(e)
Lager der Zentralarmee von Nilfgaard
Region(en)
Velen
Erhalten von
Nilfgaarderin
Belohnung
10 Durch Geschichte und Schwert verdiente EXPs, in Abhängigkeit von der Schwierigkeitsstufe. / 50 Krone(n)

Blutsbande ist eine der kleinen Nebenquests in The Witcher 3: Wild Hunt.

Geralt wird von einer Nilfgaarderin um Hilfe gebeten, die ihren verschollenen Sohn sucht. Der junge, rothaarige Mann ist Soldat der Kavallerie aus Nazair und im Lager der Zentralarmee im Osten Velens stationiert.

Tagebucheintrag[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Nähe des nilfgaardischen Lagers traf Geralt auf eine Adelige aus dem fernen Nazair. Sie war an die Front gereist, um nach ihrem Sohn, einem Soldaten, zu suchen. Die Frau machte sich Sorgen, denn ihr Sohn hatte ihr häufig geschrieben und auf einmal waren seine Briefe ausgeblieben. Im Lager wusste niemand, was mit ihm geschehen war, doch die Frau kaufte den anderen Soldaten ihr Unwissen nicht ab. Sie bot Geralt eine Belohnung an, wenn er die Wahrheit an Licht brächte.
Es stellte sich heraus, dass der Sohn der Adeligen mit einigen anderen unzufriedenen Soldaten desertiert war. Ihnen war sofort ein Suchtrupp hinterhergeschickt worden. Einige der Deserteure waren gefangen genommen und getötet worden, während anderen die Flucht gelungen war. Traurigerweise befand sich der Sohn der Frau unter den Gehängten. Als sie dies erfuhr, wurde sie von tiefer Trauer übermannt. Der Brief, den Geralt bei der Leiche ihres Sohnes fand, beschrieb die Schrecken des Krieges und schilderte, wie schwer es war, die Handlungen der Soldaten zu beurteilen, die daran teilnahmen.

Ablauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Sprich mit dem Quartiermeister über den Sohn der Adligen.
  • Finde Hrodeberths Leichnam mithilfe deiner Hexersinne.
  • Untersuche das Gebiet mithilfe deiner Hexersinne nach persönlichen Artefakten.
  • Kehre zur Mutter zurück.

Video[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Karte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Witcher 3 Blood Ties location.jpg

Randnotizen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Geralt kann sich zusätzlich 40 Durch Geschichte und Schwert verdiente EXPs, in Abhängigkeit von der Schwierigkeitsstufe. dazuverdienen, wenn er erfolgreich Axii einsetzt, während er nur 15 Durch Geschichte und Schwert verdiente EXPs, in Abhängigkeit von der Schwierigkeitsstufe. bei der Bestechung Tavar Eggebrachts erhält.
  • Selbst wenn Geralt die Adlige belügt, ihr nicht den Brief übergibt und erzählt, dass er nicht dessertiert ist, sondern als Held in der Schlacht starb, steht im Tagebucheintrag stets dasselbe.
  • Das empfohlene Level ist etwas übertrieben.