Blattnasen

Aus Hexer Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Blattnasen sind Flugungeheuer aus der Nassen Ödnis.[1] Ähnlich den Vespertilien hat diese Kreatur membranähnliche Schwingen und gibt zischende Kichergeräusche von sich.[2]

Im Roman "Der Schwalbenturm" ("Wieża Jaskółki") werden Blattnasen erwähnt.

Randnotizen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Im Berge Gorgo trifft Geralt von Riva nicht nur auf diese beiden Flugkreaturen, sondern auch auf Echinopse, Klopfer und Barbegazi.
  • In den tropischen und subtropischen Regionen Amerikas leben Fledermäuse aus der Familie der W.png Blattnasen (lat. Phyllostomidae, poln. Liścionos). Ihr namensgebendes Merkmal ist das bei den meisten Arten dieser Familie vorhandene lanzenförmige Nasenblatt, das der Aussendung von Ultraschalllauten zur Echolokation dient.

Fußnoten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. A. Sapkowski: Der Schwalbenturm, Ausgabe dtv 2010, S. 137
  2. A. Sapkowski: Der Schwalbenturm, Ausgabe dtv 2010, S. 295