Beutestücke

Aus Hexer Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Durch Beutestücke gelangt Geralt hauptsächlich an Gegenstände im The Witcher 1. Umfangreiche Materialschlachten finden in "The Witcher" nicht statt, da das Rollenspiel im Mittelpunkt des Spiels steht. Außerdem ist es unrealistisch, wenn Geralt diverse Rüstungen und Waffen tragen könnte und damit behände kämpft. Ausnahme für leidenschaftliche Sammler sind die Alchemie-Zutaten.
Beutestücke sammelt der Hexer durch Ernten von Kräutern, Beute aus den sterblichen Überresten von besiegten Gegnern oder er findet sie in diversen Behältnissen.
Fertige Bomben, Öle und Tränke sind eher die Ausnahme, da Geralt sich diese Dinge selber herstellen muss. Die Herstellung dieser Gegenstände ist eines der Hauptfeatures des Spiels.


Anzeigen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Es gibt drei verschiedene Cursor-Anzeigen, um Beutestücke aufzunehmen.

Cursor pickup.png dieser Cursor erscheint, wenn ein Gegenstand aufgenommen und verwendet wird (meistens Waffen).
Cursor use.png dieser Cursor erscheint, wenn Gegenstände eingesammelt und ins Inventar gelegt werden sollen. Der Cursor zeigt ebenfalls an: Beute plündern, Kräuter ernten und Behältnisse öffnen.
Cursor use 2.png Dieser Cursor zeigt an, wenn ein schlichter Gegenstand aufgehoben werden kann, wie zum Beispiel die Würfel im Würfelpoker.


Beutestücke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]