Beau Berrant

Aus Hexer Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Beau Berrant
Netflix The Witcher Beau Berrant.png
Beau Berrant in der The Witcher (TV-Serie) von Netflix, 2019
Module
Beschreibung
Rasse
Mensch
Geschlecht
männlich
Beruf
Kaufmann
Rang
Titulargesandter
Kultur
Nördliche Königreiche
Status
lebend
Herkunft/Wohnsitz(e)
Rinde
Erscheint in

Beau Berrant ist ein Kaufmann, der einer Faktorei in der freien Stadt Nowigrad vorsteht und gleichzeitig Titulargesandter ist. In seiner Residenz in der Stadt Rinde hat die Zauberin Yennefer von Vengerberg eine Zeit lang gewohnt. Sie genoss dort Asyl und hat sich damit den überzogenen Steuergesetzen von König Heribert entzogen.

Beau Berrant ist ein Charakter aus der Kurzgeschichte "Der letzte Wunsch" aus der gleichnamigen Kurzgeschichtensammlung "Der letzte Wunsch" von Andrzej Sapkowski.

In den Comic-Ausgaben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Beau Berrant im poln. Comic von 1994

In den polischen Comics von 1994 tritt Beau Berrant in Teil 5 "(Ostatnie życzenie)" (dt. Der letzte Wunsch) auf. Die Geschichte hält sich sehr nah an den Geschehnissen aus der Kurzgeschichte "Der letzte Wunsch".

The Witcher (TV-Serie) von Netflix[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Netflix-Adaption in Folge 5: Aufgestaute Begehren (engl. Bottled Appetites), die auf Teilen der Kurzgeschichte "Der Letzte Wunsch" basiert, wurde die Figur des Kaufmanns in den Bürgermeister von Rinde umgewandelt, der Yennefer zunächst wegen unbezahlter Magie-Steuern festnehmen lässt. Diese bringt ihn aber dazu, dass ihr Arrest in seiner Villa stattfindet - sehr zum Missfallen der übrigen Stadtratsmitglieder, welche Berrant nun aus dem Amt putschen wollen, da Yennefer dort Orgien abhält.

Geralt bricht mit dem magisch verletzten Rittersporn in die Villa ein, um Yennefer um Hilfe für seinen Freund zu bitten.

Episoden
  • Staffel 1, Folge 05: Aufgestaute Begehren (engl. Bottled Appetites)