Banditenversteck

Aus Hexer Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Banditenversteck (Karte)

Das Banditenversteck befindet sich im Südosten von Flotsam über den Fluss am äußersten Ende des Sumpf. Dymitri und seine Schergen haben hier in einem verlassenen Haus ihren Unterschlupf eingerichtet. Um in das Haus eindringen zu können, benötigt Geralt den Schlüssel zum Banditenversteck, der in der Quest "Probleme mit dem Troll" erhältlich ist.

Rund um das Haus sind Fangeisen ausgelegt – beim Nähern ist höchste Vorsicht geboten. Brauchbare bis gute Gegenstände sind dort versteckt, nennenswert wären ein gutes Entermesser und eine Rune der Sonne.

Der Sumpf, der das Versteck umgibt, wird normalerweise von vier Banditen patrouilliert. Das Haus direkt wird von weiteren Banditen bewacht, die ihre Posten nicht verlassen. Die Banditen im Sumpfgebiet sind täglich aufs Neue wieder da. Nachts treiben sich dort außerdem Ertrunkene und Ertrunkene Tote herum. Unter bestimmten Umständen schleicht im westlichen Sumpfrand eine Bruxa am Baum herum, an dem eine Elfin gehängt wurde.

Quests[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zusammenhängende Quests: