Axii (Zeichen)

Aus Hexer Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

The Witcher 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Computerspiel The Witcher 1 ist das Axii-Zeichen einfaches magisches Hexer-Zeichen, das die Hexer anwenden. Es bewirkt eine psychische Einflussnahme auf den Verstand des Gegners. Geralt löst mit Axii beim Gegner Furcht bis zur lähmenden Angst aus. Auf hoher Ausbaustufe kann Geralt mit Axii den Feind kurzfristig zu einem Verbündeten manipulieren. Durch Kreise der Elemente erhält Geralt den Segen auf Hexer-Zeichen. Ein Rechtsklick auf den auserwählten Gegner löst die Verzauberung aus.

Wenn Geralt Axii erlernt hat und einen Kreis der Elemente für Axii aufsucht, erhält er den Segen des Wassers.
Bekannte Kreise der Elemente für Axii:

The Witcher 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Axii

Tw2 journal axii.jpg

Das Hexer-Zeichen Axii gehört in The Witcher 2: Assassins of Kings ebenfalls wieder zu den magischen Fähigkeiten von Geralt. Der Zauber wird auf einen Gegner gewirkt und er manipuliert dessen Gedanken und Willen. Bei erfolgreicher Anwendung verwandelt sich der Gegner für kurze Zeit zum Verbündeten von Geralt und er kämpft an der Seite des Hexers. Es dauert ein paar Sekunden bis der Zauber auf dem Gegner wirkt. Während dieses Moments ist Geralt angreifbar und die verzauberte Person handlungsunfähig.

Wird Axii weiter ausgebaut, verursacht die Verzauberung beim verzauberten Gegner einen erhöhten Schaden und Vitalitätsverlust von 20 bis 50% (abhängig vom Ausbau-Level). Möglicherweise verlängert sich die Dauer der Verzauberung auf höherer Stufe, allerdings ist das nicht offiziell bestätigt.

Wird die magische Fähigkeit Fatale Anziehung ausgebaut, kann Axii bis zu drei Feinde auf einmal verzaubern.

Hinweis[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Geralt kann Axii auch auf Personen wirken, mit denen er sich unterhält, wenn es darum geht, dieser Person Informationen (oder andere Vorteile) zu entlocken, die sie möglicherweise nicht freiwillig preisgibt. Diese Vorgehensweise ist eine Alternative zu "Überredung" und "Drohung".

The Witcher 3[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Axii ist sehr viel brauchbarer in The Witcher 3: Wild Hunt. Man kann das Zeichen zum beruhigen von Plötze und auch bei anderen Tieren bzw. Menschen verwenden. Es wird auch oft in einigen Quests als weitestgehend gewaltfreie Alternative verwendet. Die Grundfertigkeit verzaubert den Geist eines Gegners, was ihn für 5 Sekunden unfähig macht, den Kampf fortzuführen. Es gibt zudem noch vier weitere Axii-zugehörige Fertigkeiten, die man über das Charakterfenster mit den erhaltenen Erfahrungspunkten aktivieren kann:

Randnotiz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]