Aussage von Hexer Georg

Aus Hexer Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Aussage von Hexer Georg
Tw3 scroll1.png
Enthält Zusatzinformationen.
Beschreibung
Inventar/Slot
Questgegenstände / Bücher
Kategorie
Gewöhnlicher Gegenstand
Art
Sonstiges
Quelle
Hindwacht, ganz oben
Inventarpreis
1 Krone(n)
Verkaufspreis
1 Krone(n)
Gewicht
0.01 Gewicht

Dieses Dokument kann zusammen mit dem Handwerk-Schema für das Greifenstahlschwert und Balstocks Brief gefunden werden.

Quest[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tagebucheintrag[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ich, der Unterzeichner Georg von Kagen, Hexer von Beruf, sage Folgendes aus:

Während meiner Reise durch Velen wurde ich aufgefordert, eine Aussage als Experte in der Angelegenheit des Angeklagten Bartoslav von Luvfeld zu machen.

Diesem Bartoslav wird vorgeworfen, mehrere Schiffbrüche in der Nähe des Leuchtturms verursacht zu haben, der in seinem Zuständigkeitsbereich liegt. Schiffe wurden durch falsche Signale von diesem Leuchtturm wiederholt gegen die Felsen an der Küste geworfen und der Leuchtturmwärter wird für diese Vorfälle verantwortlich gemacht. Während des Prozesses sagte Bartoslav aus, dass er seine Pflicht gewissenhaft erfüllt habe und dass die Unfälle von Nachterscheinungen verursacht worden seien, die Seeleute mit ihrem falschen Schein in die Irre leiteten.

Nachdem ich die Gegend untersucht habe, kann ich bezeugen, dass ich keine Spuren von Nachterscheinungen gefunden habe. Auch gibt es keinerlei Anzeichen für Mittagserscheinungen, Blender, Irrnymphen oder andere Erscheinungen, die müde Reisende gerne auf den falschen Weg bringen, sei es zu Fuß, zur See oder zu Pferde.

Ich habe jedoch die wahre Ursache für die Katastrophen herausgefunden. Sie wurden nicht durch die Nachterscheinungen verursacht, wie der Angeklagte behauptete, und sie waren auch nicht seine Schuld. Es waren Schurken aus der Gegend, die nachts auf den Hügeln Feuer entzündeten und anschließend die Schiffe ausraubten, die an der Küste zerschellten. Der Sohn von Bartoslav hatte mich auf diese Spur gebracht, als er mir die Asche dieser irreführenden Feuer zeigte.

Meine Aussage belegt, dass der Leuchtturmwärter Bartoslav von Luvfeld der ihm vorgeworfenen Verbrechen nicht schuldig ist und daher freigelassen werden sollte. Aus diesem Grund bitte ich den Gerichtsdiener darum, den Leuchtturmwärter und dessen Familie unter seinen Schutz zu stellen, da die Erkenntnisse, die ich mithilfe von Bartoslavs Sohn gewonnen habe, sicherlich zu Racheakten führen werden. Ich kann den Schutz der Familie nicht selbst übernehmen, da ich einen Auftrag angenommen habe, einen Drachen zu töten, der angeblich auf den Buckelhügeln lauert, deshalb muss ich schnell dorthin zurückkehren, um die Bestie zu töten und meinen Auftrag zu erfüllen.

Unterschrift: Georg von Kagen, Hexer
Protokoll: Vicenzo Stock, stellvertretender Marschall der königlichen Präfektur in Gors Velen