Auftrag: Harpyien

Aus Hexer Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
"Auftrag: Harpyien"
Harpy03.jpg
Beschreibung
Pfad
Iorweth
Akt(e)
zweiter Akt
Ort(e)
Die Waldschluchten
Auftraggeber
Anschlagtafel
Belohnung
200 Oren(s) / 100 EP
Zusammenhang
mit Quest(s)
Der Magie auf der Spur

Der Auftrag: Harpyien ist eine von drei möglichen Auftragsquests im zweiten Akt von The Witcher 2: Assassins of Kings. Sie ist verfügbar, wenn Geralt auf Iorweths Seite kämpft.

Auftrag zur Tötung von Harpyien
Höret, da sich in meinem Vergen Mutige und Kämpfer um verschiedene Dinge zuhauf versammelt haben, so möge sich doch wer zum Harpyiennest begeben und es ein für allemal ausmerzen. Ich verspreche eine saftige Belohnung und ewigen Ruhm als Monsterbezwinger.
Hochachtungsvoll
Droste Cecil Burdon


Ablauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

W.png Spoiler-Hinweis: Es folgen wesentliche Details der Handlung!

Du kannst diese Quest von der Anschlagtafel bei der Taverne "Zum Kessel" erhalten. Es ist hilfreich, aber nicht zwingend notwendig, das Buch Harpyien, Töchter der Winde zu lesen, welches man im zweiten Akt von Felicitas Cori auf dem Marktplatz beziehen kann (nachdem die Tore geöffnet wurden). Beachte, dass das Buch schon in deinem Inventar sein könnte, weil es bereits im ersten Akt angeboten wird. Danach brauchst du Harpyien-Fallen, welche du vom Schmiedegehilfen Hagard, dem Gehilfen vom Schmied, von Ohrtan oder dem Zwerg Thorak erhalten kannst - oder frag irgendeinen Handwerker, ob er sie dir baut. Du wirst sieben Fallen brauchen. Setze eine in der Nähe einer Harpyie aus und lass die Harpyie die Falle aufnehmen und in ihr Nest bringen, womit das Nest zerstört wird. Sobald das erfolgreich geschehen ist, wird eine Nachricht auf dem Bildschirm erscheinen. Danach kannst du das nächste Nest aufsuchen.

Hinweis: Aktiviere keine zwei Fallen gleichzeitig, sondern warte, bis du für die Zerstörung eines Nestes Punkte erhalten hast - ansonsten riskierst du, die zweite Falle zu vergeuden.

Du kannst vier dieser Nester im Alten Steinbruch finden. Nachdem du diese zerstört hast, must du erst einmal die Quest Der Magie auf der Spur fortführen, um zu den anderen drei Nestern zu gelangen, die sich hinter einer verschlossenen Tür am südlichen Ende des Alten Steinbruchs befinden.

Verbundene Quests[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tagebucheintrag[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Ober-Aedirn sah sich Geralt nach Aufträgen für Hexer um. Ihm kam zu Ohren, dass Vergen einen Preis auf die Dezimierung der Harpyien-Population ausgesetzt hatte, und er wagte sich an die Aufgabe. Zunächst wollte er sich über die Gewohnheiten der geflügelten Bestien informieren. Dazu zog er die entsprechende Fachliteratur zurate und ging einzelnen Exemplaren ans Leder.
Die Harpyien nisteten auf unzugänglichen Felsvorsprüngen. Es war unmöglich, zu ihnen hinaufzuklettern, und so verfiel Geralt auf die Idee, sie mithilfe von fachmännischen Hexerfallen loszuwerden.
Den Großteil der Harpyiennester hatte es erwischt. Es würde viele Jahre dauern, bis sich die Monsterpopulation von diesem Schlag erholt hatte. Geralt ging mit breiter Brust zu Cecil Burdon, um seinen Lohn in Empfang zu nehmen.
Cecil Burdon gehörte nicht zu den geizigen Zwergen. Der Hexer bekam seinen Lohn und war's zufrieden.

Randnotizen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Angabe von Handlungsdetails endet hier.

Video[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]