Atropos

Aus Hexer Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Atropos ist ein Schiff, das Geralt von Riva von Novigrad auf das Skellige-Archipel bringt. Es ist das Schiff von Kapitän Wolfstein.

Kurz vor dem Ziel wird das Schiff von Piraten des Clan an Craite geentert. Gleichzeitig gerät es in schwere See, ein Sturm kommt auf und Geralt wird von einem zerbrochenen Schiffsmast k.o. geschlagen. Er wacht am Strand von Ard Skellig auf, wo er von Steingrim aufgelesen wird. Dieser gibt ihm weitere Hinweise, wie der Hexer nach Kaer Trolde und damit auch zu Yennefer kommt.

Das Schiff liegt zerschellt an den Klippen in der Bucht südlich von Kaer Trolde bzw. nordwestlich von Rannvaig. Es findet sich zahlreiche Beute um das Schiff herum. Von der Schiffsmannschaft und dem Kapitän keine Spur, sie ertranken vermutlich bei dem Sturm.


Die Atropos ist ein Handlungsort in The Witcher 3: Wild Hunt.

Quest[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Randnotizen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • W.png Atropos ist der Name der ältesten der drei Schicksalsgöttinen in der griechischen Mythologie. Sie war für das Zerschneiden des Lebensfadens zuständig - ihr giechischer Name bedeutet "die Unabwendbare".