Hello there! We are conducting a survey to better understand the user experience in making a first edit. If you have ever made an edit on Gamepedia, please fill out the survey. Thank you!

Artaud Terranova

Aus Hexer Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Artaud Terranova war ein Magier, der zur Völlerei neigte durch seinen gesunden Appetit und seine Vorliebe für erlesene Weine. Artaud Terranova war ein Mitglied in der Bruderschaft der Zauberer. Er war ein vertrauter Gefährte von Vilgefortz von Roggeveen.


Im Roman "Das Erbe der Elfen" ("Krew elfów") wird sein geschätzter Rat in einer Besprechung mit Vilgefortz und Tissaia de Vries benöitgt, als die Zauberer über die Pläne der Könige beratschlagen. Die Herrscher haben vor, gnadenlos gegen die Scoia'tael vorzugehen. Artaud war gegen dieses sinnlose Blutvergießen der Anderlinge.


Artaud Terranova erscheint außerdem im Roman "Die Zeit der Verachtung" ("Czas pogardy"). Er gehörte zu den Magiern, die am Zauberertreffen teilnahmen. Er war einer der Magier, die als Verräter und Befürworter Nilfgaards entlarvt wurden. Terranovas Haltung gegen die "Ausrottung der Anderlinge" hatte sich Emhyr var Emreis, Nilfgaards Herrscher, zu nutze gemacht. Er versprach Terranova die Führung einer Provinz auf den neu eroberten Gebieten der zerschlagenen Königreiche, wenn er sich offen gegen die Nordländer stellte.
Als Ciri bei ihrer Flucht von Garstang auf Thanedd Artaud Terranova in die Arme lief, wollte der Magier sich Emhyrs Gunst erwerbern, indem er dem Imperator das Mädchen auslieferte, nach dem Emhyr suchen ließ. Es kam nur nicht dazu, da er durch das Schwert von Geralt starb.