Angriff auf Vergen

Aus Hexer Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
"Angriff auf Vergen"
Tw2-screenshot-siege-of-vergen-01.png
Beschreibung
Pfad
Vernons Pfad
Akt(e)
Akt 2
Ort(e)
Vergen

Angriff auf Vergen ist eine Quest im zweiten Akt von The Witcher 2: Assassins of Kings.

Diese Quest ist nur auf Roches Pfad verfügbar.

siehe auch: Die Belagerung Vergens - auf Iorweths Pfad

Ablauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alle zu übersetzenden Seiten Dieser Artikel ist noch nicht (vollständig) auf Deutsch übersetzt.

Du kannst das Hexer Wiki unterstützen, indem du ihn übersetzt. Entferne abschließend diese Markierung.

Geralt and Vernon gain access to the city of Vergen through the Tunnel der Gründerväter, but once inside, they find that Adam Pangratt and his mercenaries, under the leadership of Detmold, have beaten them there.

They fight their way through and emerge inside the town.

Geralt then meets Zoltan who tells Geralt the location of Síle and that Iorveth needs help. Geralt must then go through the door and up the stairs to the doorway to the rope bridge. There Roche and Geralt are forced to split up when Roche dashes forward only to fall through a weak section of the bridge. Geralt must go up another flight of stairs and there he has a choice to make. He can choose to aid Iorveth (this does not affect the Sile storyline) or go directly to Philippa Eilharts Quartier in pursuit of Síle. If Geralt wishes to help Iorveth, he should head southwest to the Kastell der Drei Väter where he will be required to kill off Kaedweni soldiers, and receive Naevde Seidhe as a reward. If Geralt wishes to head straight for Síle, he should head through the tunnel to the north.

After fighting a golem outside of Philippa's quarters, Geralt enters just in time to see Síle escape through a magic portal. King Henselt then makes an appearance with four soldiers in tow. After a conversation he tells his soldiers to kill Geralt. Two of them attack the witcher while two stay back to protect the King. Once the first two are defeated, King Henselt and the other two soldiers proceed to attack the witcher. Once Geralt has slain all the soldiers (and "killed" the king, though he is not actually dead, only knocked down and injured), he must make one more decision as Roche enters the room and demands King Henselt's death.

Tagebucheintrag[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Schlacht um Vergen hatte schon einige Stunden angedauert. Henselts Armee griff immer wieder an, die Verteidiger schlugen sie verbissen zurück. Es war nicht möglich, durch das Haupttor nach Vergen zu gelangen. Glücklicherweise kannte Geralt schon einen geheimen Tunnel in die Stadt. Um keinen kaedwenischen Soldaten zu begegnen, schlichen unsere Helden sich durch Waldschluchten zum Eingang.
So geheim, wie Geralt geglaubt hatte, war der Gang doch nicht. Der Hexer und Roche stießen wiederholt auf Detmolds Leute, die von Adam Pangratt angeführt wurden. So mussten sich unsere Helden den Weg nach Vergen erkämpfen.
Der Rückweg durch den Tunnel war blockiert, und die Zeit drängte. Der Hexer musste so schnell wie möglich Sheala de Tancarville finden.
Es wurde nicht einfacher – unsere Helden hatten gerade Detmolds Schergen abgewehrt, da stießen sie auf Zoltan, Yarpen Zigrin und Sheldon Skaggs, die ihrerseits gegen Kaedwener fochten. Der tapfere Haufen wurde jedoch rasch mit ihnen fertig. Nun konnte Geralt Philippas Haus aufsuchen, in dem sich Sheala de Tancarville versteckte. Andererseits wartete Iorweth in der Burg auf Hilfe. Was war zu tun?
Wenn sich Geralt für die Unterstützung Iorweths entscheidet:
Unterdessen packten Sheala und Philippa ihre Siebensachen und flohen aus Vergen. Man sah sie auf Besen davonrauschen. Unsere Helden verloren ihre Spur, doch zum Jammern kamen sie nicht, denn in Vergen tobte nach wie vor eine Schlacht.
Wenn es Geralt zulässt, dass Roche Henselt tötet:
Das Schicksal wollte, dass sich in der Schlacht um Vergen plötzlich Vernon Roche und Henselt gegenüberstanden. Der Gerechtigkeit wurde Genüge getan: Der König starb mit Zustimmung des Hexers von Roches Hand. Ein weiterer Herrscher des Nordens war tot, und die Schicksale zweier Königreiche erfuhren dank Geralt eine Wende. Die Schlacht um Vergen endete mit der Niederlage der Verteidiger. Saskia hatte verloren.
Wenn Geralt Roche überzeugt, Henselt am Leben zu lassen:
Ob Laune des Schicksals oder Bestimmung – plötzlich standen sich Vernon Roche und Henselt gegenüber. Dies wäre Henselts sicherer Tod gewesen, denn Roche wollte Rache. Geralt ließ jedoch nicht zu, dass königliches Blut vergossen wurde. So rettete der Hexer wenigstens diesem Herrscher des Nordens das Leben und veränderte damit die Geschichte zweier Königreiche. Die Schlacht um Vergen endete mit einer Niederlage für die Verteidiger. Saskia hatte verloren.

Video[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Galerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]