An der vordersten Front

Aus Hexer Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Arjan auf dem Belagerungsturm

Überblick[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Beschreibung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Geralt hilft König Foltest, den Widerstand der La Valettes zu brechen und sorgt dafür, dass der König von Temerien nicht ums Leben kommt. Gemeinsam mit den temerischen Soldaten verschaffen sie sich Zugang zur Burg der La Valettes. Als Geralt schließlich dem jungen Arjan La Valette gegenübersteht, stehen folgende Optionen offen:

  • Geralt überredet Aryan, sich zu ergeben und seine Anhänger legen die Waffen nieder
  • Ein Duell zwischen Geralt und Aryan entscheidet über die Kapitulation der La Valettes
  • Aryan ergibt sich nicht, sodass Geralt Aryan und seine Männer besiegen muss

Ablauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

W.png Spoiler-Hinweis: Es folgen wesentliche Details der Handlung!

Kommt demnächst


Tagebucheintrag[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Turm erreichte die Mauer, und die temerischen Soldaten drängten in die Schlacht. Foltest focht in vorderster Reihe, der schützende Hexer war stets in der Nähe. Geführt vom König, rückten die Soldaten auf den Wehrturm vor und nahmen nach und nach die Mauer ein.
Es war dies der Familiensitz der La Valettes, eines der vornehmsten Geschlechter Temeriens. Er wurde verteidigt von Soldaten, die der Baronin Maria Luisa und ihrem Sohn Arjan treu ergeben waren. Einer der stärksten Recken, der ehrwürdige Etcheverry, versperrte Foltest auf der Mauer den Weg, doch bekam er es mit dem Hexer zu tun. Kaum war Geralt mit ihm fertig, musste er Foltest nacheilen, der vorwärts drängte und seine Mannen mit sich zog.
Die Armee der Loyalisten trieb die Feinde vor sich her. Foltest kämpfte an der Spitze, Geralt dicht bei sich.
Der Ansturm kam erst an den Mauern des Wehrturms zum Stillstand, wo sich Arjan La Valette mit einem Aufgebot der besten Schützen verschanzt hatte. Foltest war bereit, schwere Verluste in Kauf zu nehmen, Geralt jedoch wollte unnötiges Blutvergießen vermeiden. Der Hexer verfügt nicht nur über erstaunliche Kräfte, sondern auch über eine gewandte Zunge – viele Zauberinnen können dies bestätigen. Er machte sich auf in den Wehrturm, um das Problem mit dem stolzen Baron zu lösen.
Wenn Geralt Arjan zur Aufgabe bewegt:
In einfachen soldatischen Worten umriss Geralt die Lage. Der Baron war nicht nur ein stolzer Hitzkopf, sondern – und das ist selten – auch klug. La Valette beschloss, die ihm so ergebenen Soldaten zu verschonen, und übergab die Festung den Belagerern. Nicht alle folgten diesem Befehl, wie sich noch zeigen sollte, doch der Sieg Foltests stand fest.
Wenn Geralt gezwungen ist, Arjan zu töten:
Die ritterlichen Gepflogenheiten sehen einen Zweikampf der beiden Heerführer vor, der den Ausgang der Schlacht entscheidet und zugleich die Soldaten schont. Arjan wollte als Ehrenmann seine treuen Untergebenen nicht aufreiben. Er beschloss, persönlich mit dem Hexer die Klingen zu kreuzen.
La Valette genoss den Ruf eines meisterhaften Kämpfers, doch auch Geralt wusste sein Schwert zu führen. Der erbitterte Kampf endete mit dem Tod des jungen Adligen. Seine Mannen akzeptierten den Ausgang des Zweikampfs und gaben die Festung auf. Foltests Triumph war besiegelt.
Die Angabe von Handlungsdetails endet hier.


Galerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]