Adelsgeschlechter Toussaints: Band LVII

Aus Hexer Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Alle zu übersetzenden Seiten Dieser Artikel ist noch nicht (vollständig) auf Deutsch übersetzt.

Du kannst das Hexer Wiki unterstützen, indem du ihn übersetzt. Entferne abschließend diese Markierung.


Adelsgeschlechter Toussaints: Band LVII
Tw3 book brown.png
Enthält Zusatzinformationen.
Beschreibung
Inventar/Slot
Bücher
Kategorie
Gewöhnlicher Gegenstand
Art
Buch
Quelle
Beute / Kauf
Inventarpreis
10 Krone(n)
Kaufpreis
24 Krone(n)
Verkaufspreis
2 – 3 Krone(n)
Gewicht
0 Gewicht

This book can be purchased from the Herzoglicher Kämmerer. Other copies of this book can be found in the following locations:

Tagebucheintrage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sangreal (alternativ Sang Real, wörtlich "königliches Blut")
Legendäre Linie, die von manchen bis zu den ersten Herren jener Lande zurückverfolgt wird, die heute in Toussaint und im nordwestlichen Haakland liegen. Wilhelm der Kühne, der Begründer der Linie, wurde erstmals in Elfenmanuskripten erwähnt, die 1095 beim Wiederaufbau des Palasts von Beauclair gefunden wurden. Da diese Quelle wie alle elfischen Objekte als unzuverlässig gilt, sollte sie von Historikern nicht berücksichtigt werden. Die Existenz des Hauses Sangreal ist daher ins Reich der Sagen zu verbannen.

Salvaress (oder Salvarez), di, mit dem
Regulus Platinum im Wappen. Die Linie verdankt ihren Namen Salvar dem Lahmen, der 1189 von Herzogin Caroberta aufgrund seiner Verdienste um den Herzogsthron zum Grafen ernannt wurde. Das Wappen der di Salvaress' zeigt einen Regulus Platinum, also einen der sogenannten Silberbasilisken, deren Existenz äußerst fraglich ist und die von Zoologen daher nicht als Spezies klassifiziert werden.

Toricella, mit den zwei Türmen im Wappen. Alte Linie, deren Urväter um 984 vermutlich als Erste im heutigen Toussaint siedelten. Sie führten erbitterte Kriege gegen die Elfen, bis in den 60er Jahren des 11. Jahrhunderts schließlich ganz Toussaint unter menschlicher Kontrolle war.