Adam

Aus Hexer Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Adam

Der Poet Adam aus dem Dorf in Trübwasser ist hoffnungslos und unsterblich in die älteste Tochter Alina von Bürgermeister Tobias Hoffman verliebt. Trotz seiner hinreißenden Dichtkunst erwidert Alina seine Gefühle nicht. Sie wird Julian heiraten. Aus Neid und Eifersucht auf die Alina, tötet Celina ihre ältere Schwester. Als Adam von dem Mord erfährt, tötet er wiederum Celina.

Adam verlässt das Dorf. Die Umstände hierzu hängen davon ab, was Geralt Julian, dem Verlobten von Alina, erzählt. Entweder verlässt er das Dorf aus Liebeskummer oder er wird als zu verurteilender Mörder ins Gefängnis geschickt.


Unsterbliches Liebesgedicht[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Obwohl seine einzig und wahre Liebe Alina von der eifersüchtigen Schwester aus seinem Leben gerissen wurde, hielt sich Adam immer noch an dem Traum fest, für immer bei Alina zu sein. In seinen einsamen Tagen verfasste er ein Gedicht:

Alina

I loved you like the noon day sun,
that played across the fields of gold.
O Alina, my heart did yearn for one,
but t'was fear kept my words not as bold.

Now the sun is naught a sight for me,
as a dark bitterness roots deep in my soul.
How I yearn once more your face to see,
but this reeking cell is home til I pay my toll.


Journaleintrag[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Geralt vermerkt über Adam im Journal:

Adam lebt in Trübwasser. Er ist Dichter, der in Alina verliebt ist.


Quest[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Computerspiel The Witcher erscheint Adam in folgenden Quests: