Würfelpoker: Legende

Aus Hexer Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
"Würfelpoker: Legende"
PokerBoard.png
Beschreibung
Kapitel
Kapitel 5
Ort(e)
Foltests Burg
Auftraggeber
König Foltest
Belohnung
1000 EXP und der Titel "Legende"
Zusammenhang
mit der Quest
Ein Würfelspiel

secondary quests Quest Items dice.png

Nachdem es Geralt vom Anfänger, zum Profi bis zum Trickser geschafft hat, bekommt er im fünften Akt endlich die Chance, eine Würfelpoker-Legende zu werden. Es gibt in ganz Temerien nur eine Legende im Würfelpoker und das ist König Foltest.

Hinweise
  • Geralt erhält nur eine einzige Gelegenheit, gegen König Foltest zu spielen. Lehnt er dessen Einladung ab, um eventuell später mit Foltest zu würfeln, hat er diese Option nicht mehr und der König von Temerien bleibt ungeschlagene Würfelpoker-Legende.
  • Es handelt sich hierbei um keine eigentliche Quest, sondern eher um die letzte Phase und das ultimative Ziel der Quest Legende|Ein Würfelspiel. Dieser Questabschnitt ist auch unabhängig von den anderen drei Nebenquests. Hier sind die Anforderungen am höchsten, aber es winken der Titel "Legende" sowie 1000 Erfahrungspunkte.

Ablauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

König Foltest – Würfelpoker Legende

Wenn Geralt im königlichen Schloss eine Audienz beim König erhalten und mit allen Gästen im Prunksaal gesprochen hat, begibt er sich ins Privatgemach des Königs, um ein weiteres Vorgehen in der prekären Lage zu besprechen. Nachdem all diese Dinge geregelt sind, spricht ihn der König beiläufig an, ob Geralt eine Runde Würfelpoker spielen möchte.
Der Wetteinsatz ist hoch, aber es ist die Chance, den König von Temerien im Würfelpoker zu besiegen. Gelingt es Geralt, den König abzuzocken, darf er sich als Würfelpoker Legende bezeichnen und streicht außerdem 1000 Erfahrungspunkte ein. Hiermit endet die Quest Ein Würfelspiel.