Persönlichkeit

Aus Hexer Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
"Persönlichkeit"
People Geralt full 2.png
Beschreibung
Kapitel
Kapitel 3 bis Epilog
Ort(e)
Sämtliche Handlungsorte
Auftraggeber
Triss Merigold
Belohnung
Bis zu 11.500 Erfahrungspunkte
Zusammenhang
mit der Quest
Direkte und indirekte Zusammenhänge zu Ereignissen und welche Schlüsse Geralt daraus zieht.
ID
q3044_identity

Persönlichkeit ist eine Nebenquest in The Witcher 1, die in Kapitel 3 beginnt und sich durch das Spiel bis zum Epilog erstreckt.

Ablauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Geralt hat zu Beginn des Spiels sein Gedächtnis verloren - während dieser Quest versucht er, herauszufinden, wer er ist. Die Quest ist mit Spielende nicht abgeschlossen. Möglicherweise soll sie als Anknüpfungspunkt für eine Erweiterung oder eine Fortsetzung dienen).

Im Laufe des Spiels muss Geralt an verschiedenen Stellen Entscheidungen treffen, die sich auf seine Persönlichkeit auswirken. Dies sind z. B.:

  • Das Gespräch mit Thaler im Neu-Narakort (siehe Quest Ein feudaler Empfang). Thaler will wissen, weshalb Geralt Salamandra zur Strecke bringen will. Geralts Gründe können persönlich oder ideologisch motiviert sein, oder auch viel komplizierter.
  • Der Bankraub (siehe Quest Yaevinns Helden). Geralt muss hier eine der beiden Seiten unterstützen und kann anschließend mit Triss über seine Beweggründe sprechen.
  • Das Gespräch mit Rittersporn im vierten Kapitel. Im Dorfgasthaus von Trübwasser kann sich Geralt mit seinem alten Freund unterhalten. Rittersporn will von Geralt wissen, ob er Gefallen am Töten von Menschen gefunden hat. Geralts Antwort wirkt sich auf seine Persönlichkeit aus.
  • Das Gespräch mit der Herrin des Sees. Geralt muss sich darüber Gedanken machen, ob er sich als Instrument des Schicksals sieht oder ob er allein für sein Handeln verantwortlich ist.
  • Das Gespräch mit König Foltest im fünften Kapitel. Foltest will alles über Geralts Beziehung zu Triss bzw. Shani wissen (abhängig davon, für wen sich Geralt während der Quest Die Quelle entschieden hat). Geralt gewinnt durch das Gespräch Einsichten in sein Beziehungsleben.