Flucht aus dem Ghetto

Aus Hexer Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
"Flucht aus dem Ghetto"
Cutscene elves 4.png
Beschreibung
Kapitel
Kapitel 5
Ort(e)
Alt Vizima
Friedhof im Sumpf
Auftraggeber
Zoltan Chivay
Belohnung
16.000 Erfahrungspunkte
Zusammenhang
mit der Quest
Freie Elfen
ID
q5002_ghettorun
Die Scoia'tael Hauptquest

Ablauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am Deich von Vizima trifft Geralt auf Zoltan, der sich inzwischen ebenfalls den Scoia'tael angeschlossen hat. Er will sich nach Alt Vizima durchschlagen, wo Shani ein Lazarett eingerichtet hat, und Flüchtlinge in Sicherheit bringen.

Nach einem kleinen Zwischenspiel in König Foltests Burg erreicht Geralt schließlich Alt Vizima, wo er von Zoltan schon ungeduldig erwartet wird. Die beiden kämpfen sich zum Krankenhaus durch. Je nachdem, ob Geralt sich in der Quest "Die Quelle" für oder gegen Shani entschieden hat, fällt der Empfang entweder herzlich oder ausgesprochen kühl aus.

Das Wiedersehen wird unterbrochen, als ein Soldat hereinstürzt und Geralt hektisch auffordert, ihm zu einem der Türme zu folgen, wo angeblich die Striege gesichtet wurde (Quest "Ihre Majestät, die Striege"). Die "Striege" entpuppt sich als mutiertes Monster, und nachdem Geralt es beseitigt hat, kann er ins Lazarett zurückkehren.

Kaum angekommen, bricht eine Abteilung Soldaten unter Führung eines Ritters des Ordens in das Krankenhaus ein. Der Ritter behauptet, es handle sich um ein Versteck von Terroristen (gemeint sind die Scoia'tael). Ungeachtet Shanis empörter Einwände befiehlt er seinen Leuten, alle außer Shani umzubringen. Geralt und Zoltan können das Massaker an den Patienten verhindern. Draußen befinden sich weitere Soldaten, die das Krankenhaus umstellt und Toruviel in die Enge getrieben haben. Geralt besiegt sie und rettet Toruviel im letzten Moment, wofür sie sich sehr dankbar zeigt.

Cutscene zur Quest

Zoltan hat inzwischen beschlossen, dass auch das Krankenhaus kein sicherer Platz für die Flüchtlinge ist, und will sie aus der Stadt heraus in den Friedhofssumpf bringen. Das bedeutet, dass Geralt und der Zwerg sich den Weg zur Stadtmauer freikämpfen müssen. Der Orden hat den Weg zum Tor mit Barrikaden blockiert, die nun von den Scoia'tael angegriffen werden.

In den Barrikaden trifft Geralt wieder auf Toruviel, die ihn bittet, einen Frontalangriff zu unterstützen - ein Ablenkungsmanöver, denn Yaevinn plant etwas. Geralt kämpft sich also durch die nächste Welle von Soldaten. An der Stadtmauer angekommen, wird er Zeuge, wie Yaevinn aus dem Hinterhalt Rayla erschießt. Der Verlust ihrer Anführerin sorgt unter den restlichen Soldaten für genug Verwirrung, dass Geralt und Zoltan mit den Flüchtlingen in den Sumpf entkommen können.

Barrikaden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Es gibt in den Barrikaden einige Stellen, die mit Aard freigesprengt werden müssen. Diese sind teilweise schlecht zu sehen. Die erste dieser Stellen findet Geralt, wenn er vor der Barrikade stehend nach rechts zwischen den Trümmern hindurchgeht und sich dann nach links wendet.

Der Weg durch die Barrikaden, der in den drei Varianten der Quest gleich ist:

Hinweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Hat Geralt den Werwolf in "Die Schöne und das Biest" verschont, wird er von Vincent Meis am Deichufer in der Nähe von Radovids Lager begrüßt. Hat er ihn getötet, wird er vom Hauptmann der Stadtwache begrüßt (der Hauptmann, der Geralt am Ende von Kapitel 1 in den Kerker warf)
  • Geralt hat die Möglichkeit mit Radovid und Carmen zu reden, bevor er in die Stadt geht.
  • Hat Geralt den Werwolf getötet, wird Rittersporn wegen Spionage für eine ausländische Regierung vom Hauptmann verhaftet, als der Barde mit dem Hexer am Deich ankommt.
  • Hat Geralt den Werwolf getötet, trifft er Carmen trotzdem am Deichufer wieder. Sie ist allerdings nicht gut auf ihn zu sprechen.

Phasen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zoltan[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zoltan bat mich, ihm zu helfen, nach Alt-Wyzima zu gelangen, und die Flüchtlinge in ein sicheres Krankenhaus zu bringen. Ich habe Zoltan versprochen, dass ich ihm helfen würde, die Flüchtlinge in ein sicheres Krankenhaus zu bringen.

Striege[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ich habe Shani im Krankenhaus getroffen, aber wir wurden durch einen Boten unterbrochen, der uns von einer Striege berichtete, die in der Stadt frei herumlaufen soll. Ich muss mich zuerst um diese Sache kümmern. Ich muss mich zuerst um die Striegen-Sache kümmern.

Flüchtlinge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zoltan hat mich gebeten, ihm zu helfen. Wir müssen die Flüchtlinge versammeln und sie aus der Stadt führen. Wir müssen die Flüchtlinge versammeln und sie aus der Stadt führen.

Eine weitere Gruppe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wir haben eine Gruppe Flüchtlinge versammelt, so wie Zoltan es wollte. Ich muss sie beschützen, während wir nach einer weiteren Gruppe suchen. Wir müssen eine weitere Flüchtlingsgruppe finden.

Ziel: Krankenhaus[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zoltan und ich haben beide Flüchtlingsgruppen versammelt. Wir müssen sie zum Krankenhaus geleiten. Die Flüchtlinge müssen zum Krankenhaus geleitet werden.

Ritter des Ordens[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ich habe etliche angreifende Ritter des Ordens getötet. Die anderen haben möglicherweise das Krankenhaus umstellt. Ich muss mich ihnen stellen. Ich muss mich beim Krankenhaus den Rittern des Ordens stellen. (3000 XP)

Zu Shani[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ich kümmerte mich um die Striege... Jetzt kann ich zum Krankenhaus zurückkehren und mit Shani sprechen. Jetzt kann ich zum Krankenhaus zurückkehren und mit Shani sprechen.

Verteidigung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ritter des Ordens sind in das Krankenhaus eingedrungen. Ich muss die Verwundeten gegen sie verteidigen. Ich muss die Verwundeten gegen die Ritter des Ordens verteidigen.

Barrikade[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wir greifen die Barrikade an, die letzte Verteidigungslinie des Ordens in Alt-Wyzima. Wir greifen die Barrikade an, die letzte Verteidigungslinie des Ordens in Alt-Wyzima.

Toruviels Befehl[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Ritter kämpfen beim Krankenhaus gegen Toruviels Soldaten. Ich muss ihr helfen! Ich muss Toruviel helfen.

Die Einladun[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

the Scoia'tael hideout in Old Vizima

Ich habe Toruviel beim Kampf gegen die Ritter des Ordens geholfen. Jetzt sollte ich ihr folgen. Ich sollte Toruviel folgen.

Das Gespräch mit Toruviel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Follow the commando outside and skip the sex: (2000 XP) oder
Sex: Wir werden bald die Barrikade angreifen. Doch zunächst möchte ich unter vier Augen mit Toruviel sprechen. Ich möchte unter vier Augen mit Toruviel sprechen. (4000 XP)

Der Kampf ist gewonnen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Weiße Rayla ist tot. Die Ritter des Ordens sind auf der Flucht. Ich denke, wir haben diesen Kampf gewonnen. Ich denke, wir haben diesen Kampf gewonnen.

Kampf um die Barrikade[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ich beteilige mich am Kampf um die Barrikade. Ich beteilige mich am Kampf um die Barrikade.

Über die rechte Flanke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wir bahnen uns den Weg zur rechten Flanke. Wir müssen die erste Barrikade durchbrechen. Wir brechen zur rechten Flanke durch!

Über die linke Flanke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zeit für einen Angriff auf der Linken und einen Durchbruch zu Toruviel! Wir greifen die andere Flanke an, um zu Toruviel zu gelangen.

Yaevinns Plan[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Toruviel behauptet, dass Yaevinn etwas plant. Wie müssen die Feinde von ihm weglocken ... am besten starten wir einen Frontalangriff. Ich höre mich schon wie Zoltan an ... Wir starten einen Frontalangriff, um die Aufmerksamkeit von Yaevinn wegzulenken..

Die Flüchtlinge sind tot oder Die Flüchtlinge sind in Sicherheit[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alle Flüchtlinge sind tot. Ich denke, Zoltan wird mir das bis zu seinem Lebensende nicht verzeihen. Die Flüchtlinge sind tot. (4000 XP) oder
Es ist mir gelungen, die Flüchtlinge aus Wyzima herauszubringen. In der Höhle im Sumpf sollten sie sicher sein. Ich muss sie dorthin führen. Ich muss die Flüchtlinge zur Höhle im Sumpf führen. (9000 XP)