Ein feudaler Empfang

Aus Hexer Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
"Ein feudaler Empfang"
Places New Narakort Inn.png
Beschreibung
Kapitel
Kapitel 3
Ort(e)
Neu-Narakort
Auftraggeber
Triss Merigold
Belohnung
5.000 Erfahrungspunkte
Zusammenhang
mit der Quest
Schloss und Schlüssel
Der Spur folgen
Persönlichkeit
Yaevinns Helden
Tot und begraben
Echos von gestern
ID
q3005_poshpart

Hauptquest

Hinweis:
Diese Quest bekommt Geralt als erstes in Kapitel 3. Er sollte aber erst zum Bankett gehen, nachdem er die beiden Quests "Echos von gestern" von Yaevinn und "Tot und begraben" von Siegfried von Denesle abgeschlossen hat. Da diese Quests nur unter dieser Bedingung beide abgeschlossen werden können. Ansonsten lässt sich nur die Quest von Yaevinn oder Siegfried abschließen.

Ablauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach dem Kampf gegen Azar Javed am Ende des 2. Kapitels kommt Geralt im Bett von Triss Merigold zu sich. Sie hat ihn nach dem Kampf im Sumpf eingesammelt und in ihr Haus im Händlerbezirk von Vizima gebracht. Nachdem Triss sich vergewissert hat, dass Geralt keine "inneren Verletzungen" davongetragen hat, teilt sie ihm mit, dass er zusammen mit ihr zu einem Empfang eingeladen ist, den Declan Leuvaarden im Gasthaus Neu-Narakort gibt. Der Empfang beginnt um 18 Uhr.

Hinweis: Auch wenn Triss das so sagt - es besteht keinerlei Zwang, sich unbedingt am selben Abend noch im Neu-Narakort einzufinden. Geralt kann sich getrost in der Stadt und in den Sümpfen umsehen, und den Empfang irgendwann in Angriff nehmen. Wichtig ist dabei nur, dass er das obere Stockwerk des Gasthauses, wo der Empfang stattfindet, erst ab 18 Uhr betreten kann. Vorher wird ihn ein Wächter aufhalten.

Im oberen Stockwerk des Gasthauses angekommen, trifft Geralt wieder auf Triss, die an der ganzen Veranstaltung deutlich mehr Spaß hat als er. Sie begleitet ihn nach drinnen und stellt ihn verschiedenen Leuten vor: Thaler, den Geralt ja schon kennt, dem Ritter Erkyn von Blunt, der ein Schweigegelübde abgelegt hat, Prinzessin Adda und ihrem Adjutanten Roderick de Wett sowie Velerad, dem Stadtvogt. Dann überlässt sie Geralt seinem Schicksal, mit der Aufforderung, sich doch ein wenig unter die Gäste zu mischen, während sie mit Leuvaarden spricht.

Geralt kann sich nun mit jedem der Anwesenden unterhalten und dabei ein paar nützliche Informationen bekommen. Interessant ist dabei das Gespräch mit Adda. Wenn Geralt sich geschickt anstellt und die Prinzessin nicht verärgert, schickt sie de Wett fort, damit sie sich ungestört mit Geralt unterhalten kann. Diese Unterhaltung erhält schließlich einen sehr privaten Charakter, nachdem es Geralt gelungen ist, ihre Leibspeise zu besorgen.

Nach dem Intermezzo mit Adda tritt Triss wieder an Geralt heran und bittet ihn, sich einen Vorschlag Leuvaardens anzuhören. Dieses Gespräch mit Leuvaarden ist der Auslöser für die Quests Der Spur folgen und Schloss und Schlüssel. Mit dem Erhalt der beiden Journaleinträge ist die Quest abgeschlossen.

Geralt kann sich mit Erkyn von Blunt auf ein Wetttrinken (um dessen Schweigegelübte zu brechen) einlassen. Der besiegte Ritter überlässt Geralt einen Siegelring, mit dem er im Haus der Königin der Nacht einen Sonderpreis bekommt.

Bankett Gäste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Declan Leuvaarden, der Gastgeber Triss Merigold, Zauberin die Geralt als ihre Begleitung mitnimmt Velerad, der Stadtvogt Thaler, Chef des temerischen Geheimdienstes Graf Roderick de Wett von Nilfgard Prinzessin Adda Erkin von Blunt