Der Wolf-Vertrag

Aus Hexer Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
"Der Wolf-Vertrag"
Notice board contracts.png
Beschreibung
Kapitel
Sümpfe von Vizima
Ort(e)
Kapitel 2 bis Kapitel 3
Auftraggeber
Jean-Pierre (Anschlagtafel)
Belohnung
150 oren und 2.500 Erfahrungspunkte
Zusammenhang
mit der Quest
keine
ID
q9007_wolf

Nebenquest

Auftragsquest Der Wolf-Vertrag

Jean-Pierre kauft Wolfspelze. Man findet ihn beim Landungssteg in den Sümpfen. Er zahlt für 10 Pelze.

Ablauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

WolfspelzWolfspelzWolfspelzWolfspelzWolfspelzWolfspelzWolfspelzWolfspelzWolfspelzWolfspelz

Die Quest beginnt, sobald Geralt an einer der Anschlagtafeln in Vizimas Tempelbezirk die Notiz von Jean-Pierre liest. Der Söldner zahlt eine Belohnung für zehn Wolfspelze. Mit diesen Wolfspelzen hofft Jean-Pierre auf die begehrte Position eines königlichen Jägersmannes. Sollte ihm das nicht glücken, will er Söldner werden.

Wölfe laufen nördlich vom Druidenhain herum sowie auf dem Golem-Totenacker. Wenn Geralt den Auftrag nicht in Kapitel 2 abschließt, ist dies auch in Kapitel 3 möglich. Er trifft Jean-Pierre immer am Anlegesteg der Sümpfe.

Phasen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wolfshäute[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Es scheint, dass jemand namens Jean-Pierre Wolfshäute kauft. Man findet ihn beim Hafen in den Sümpfen. Ich muss 10 Wolfshäute für Jean-Pierre beschaffen.

Die Beute[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ich habe 10 Wolfshäute gesammelt. Ich kann sie zu Jean-Pierre bringen, der am Hafen in den Sümpfen wartet. Ich muss Jean-Pierre aufsuchen, um meine Belohnung zu erhalten. (500 XP)

Zahlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jean-Pierre hofft, dass er dank der Wolfshäute zum Königlichen Jägersmann werden kann. Ich habe die Belohnung für die Wolfshäute erhalten. (150 oren + 2000 XP)