Der Erscheinung-Vertrag

Aus Hexer Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
"Der Erscheinung-Vertrag"
Notice board contracts.png
Beschreibung
Kapitel
Kapitel 5
Ort(e)
Alt Vizima
Friedhof im Sumpf
Auftraggeber
Kalkstein (Anschlagtafel)
Belohnung
300 oren und 7.000 Erfahrungspunkte
Zusammenhang
mit der Quest
keine
ID
q9025_wraith

Nebenquest

Auftragsquest Der Erscheinung-Vertrag

Die Asche von Erscheinungen, auch bekannt als Todesstaub, wird dringend benötigt. Bringt vier Handvoll. Kalkstein, der Alchimist, bezahlt.

Ablauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Todesstaub Todesstaub Todesstaub Todesstaub

Die Quest beginnt, als Geralt an der Anschlagtafel vor dem Lazarett eine Notiz des Alchemisten Kalkstein findet. Er braucht für ein Experiment dringend vier Portionen Todesstaub. Den Staub findet man unter anderem in den sterblichen Überresten von Erscheinungen, die nachts auf der Insel im Friedhofssumpf und in Rabes Gruft herumspuken.

Hinweis[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Um diese Quest abschließen zu können, muss Geralt einen Ungeheuer-Eintrag über Erscheinungen in seinem Tagebuch haben. Die Quest lässt sich jedoch auch ohne diesen Eintrag erledigen, wenn Geralt aus früheren Kapiteln Staub bei sich hat, z. B. von Bargests oder Mittagserscheinungen.

Phasen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Todesstaub[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kalkstein braucht die Überreste von 4 Ungeheuern. Ich muss 4 Handvoll Todesstaub für Kalkstein besorgen.

Die Beute[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Todesstaub, 4 Portionen. Das hat Kalkstein möglicherweise vorgeschwebt. Es ist an der Zeit, die Bezahlung einzufordern. Ich muss Kalkstein aufsuchen, um meine Belohnung zu erhalten.

Zahlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Aufgabe ist abgeschlossen. Ich weiß immer noch nicht, wofür er den Staub braucht. Ich habe die Belohnung für den Todesstaub erhalten. (300 oren + 7000 XP)