Das verlorene Lamm

Aus Hexer Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
"Das verlorene Lamm"
People Boy 3.png
Beschreibung
Kapitel
Kapitel 2 und Kapitel 3
Ort(e)
Sümpfe von Vizima
Höhle im Sumpf
Auftraggeber
Vaska
Belohnung
3.500 Erfahrungspunkte
Zusammenhang
mit der Quest
Erntezeit
ID
q2006_lostchild

Nebenquest

Ablauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vaska berichtet, dass eines der Kinder aus dem Dorf verschwunden ist. Sie verdächtigt die Druiden, den Jungen entführt zu haben - schließlich weiß doch jeder, dass Druiden Kinder entführen und in Dryaden verwandeln, oder? Geralt verspricht, sich um die Sache zu kümmern, und macht sich auf den Weg zum Druidenhain. Die Druiden allerdings finden die Unterstellung, sie würden Kinder entführen, bestenfalls lächerlich. Zum Druidenhain haben nur Erwachsene Zutritt, Kinder würden nur stören.

Die Dryade Morenn, die sich ebenfalls im Hain aufhält, erklärt Geralt, dass Jungen grundsätzlich keine Dryaden sein können - bei ihrem Volk gibt es nur weibliche Wesen. Wenn Geralt seine Worte sorgfältig wählt, kann das Gespräch an dieser Stelle auf interessante Weise abschweifen. Diese Chance erhält er allerdings nur dieses eine Mal während des Dialogs, wenn er sie auf den Vorwurf anspricht, Dryaden würden kleine Kinder entführen.

Überzeugt, dass weder die Druiden noch die Dryaden etwas mit dem Verschwinden des Jungen zu tun haben, kehrt Geralt schließlich ins Ziegelbrennerdorf zurück. Vaska lamentiert ob der Nachrichten ein wenig und gibt den Jungen verloren, aber Geralt verspricht, weiterhin die Augen offen zu halten.

Das verlorene Lamm findet sich schließlich im 3. Kapitel im Rahmen der Quest Erntezeit wieder. Der Junge sitzt zusammen mit einer Gruppe der entführten Ziegelbrenner in der Höhle.

Hinweise:[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Diese Quest ist erst erhältlich, nachdem die Quest Tongruben abgeschlossen ist.
  • Während Geralt die Ziegelbrennergruppe in der Höhle befreit, darf er nicht vergessen, den Jungen, das verlorene Lamm mitzunehmen. Beim späteren Besuch ist er weg und die Quest scheitert.
  • Wenn Geralt mit dem Jungen ins Ziegelbrennerdorf zurückkehrt, spricht er als erstes mit Vaska darüber, dass das verlorene Lamm wieder da ist, bevor der Hexer etwas anderes macht. Denn sonst scheitert die Quest.

Phasen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vermisster Junge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vaska behauptet, dass die Druiden einen Jungen entführt haben, um ihn in eine Dryade zu verwandeln. Sie bat mich, ihn zu finden. Vielleicht sollte ich zum Hain der Druiden gehen und nach dem Jungen fragen. Ich muss die Druiden nach dem vermissten Jungen fragen.

Die Dryade[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Druide lachte mich aus, als ich ihm vom Verdacht der Ziegelbrenner erzählte. Ich werde mit der Dryade sprechen. Ich sollte mit der Dryade über den entführten Jungen sprechen. (500 XP)

Zu Vaska[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Dryade bestätigte, was die Druiden sagten, und sie sagte mir auch, dass Dryaden nur kleine Mädchen entführen. Ich muss zu Vaska gehen und ihr mitteilen, dass ihr Verdacht falsch war. Ich muss zu Vaska gehen und ihr mitteilen, dass sie mit ihrem Verdacht falsch lag.

Ein Versprechen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ich sagte Vaska, dass das Verschwinden des Jungen nichts mit den Druiden zu tun hat, und versprach, ihn nach Hause zu bringen, falls ich ihn finde. Ich versprach, dass ich den Jungen nach Hause bringe, wenn ich ihn finde. (500 XP)

Gefunden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Bub war wirklich durcheinander. Aber es ist gut, dass er gefunden wurde. Ich sollte Vaska davon berichten. Ich sollte Vaska von dem Jungen berichten. (500 XP)

Erfolg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vaska ist dankbar, dass ich das Kind gefunden habe. Vaska ist dankbar, dass ich das Kind gefunden habe. (2000 XP)